KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Kontakt

Land
Deutschland
PLZ
92696
Ort
Flossenbürg
Straße
Gedächtnisallee 5-7
Telefon
09603 / 921980
Fax
09603 / 921990

Leitung

Leiter: Jörg Skriebeleit M.A., Stellv. Leiterin: Irmgard Sieder

Mitarbeiter/innen

Archiv: Ulrich Fritz M.A., Bibliothek: Irmgard Sieder, Pädagogik: Alexander Schmidt M.A., Häftlingsdatenbank: Johannes Ibel M.A.

Geschichte

"Von 1938 bis 1945 existierte in Flossenbürg (Bayern - nördliche Oberpfalz) ein Konzentrationslager. Rund 100.000 Menschen waren im Haupt- und den mehr als 100 Außenlagern inhaftiert. Mindestens 30.000 überlebten den Terror nicht. Heute erinnert eine Gedenkstätte an das Leid und den Tod der Häftlinge."

Publikationen

Albrecht Bald/Jörg Skriebeleit: Das Außenlager Bayreuth des KZ Flossenbürg. Wieland Wagner und Bodo Lafferentz im "Institut für physikalische Forschung", Bayreuth 2003, Norbert Aas: Sinti und Roma im KZ Flossenbürg und seinen Außenlagern Wolkenburg und Zwodau, Bayreuth 2001, Toni Siegert: 30.000 Tote mahnen! Die Geschichte des Konzentrationslagers Flossenbürg und seiner 100 Außenlager von 1938 bis 1945, 6. Aufl., Weiden 1996, , Hans-Peter Klausch: Widerstand in Flossenbürg, Oldenburg 1990,

Bestände

Außenlager

Zugehörige Webresourcen

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik INSTITUTIONEN am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion