Dr. Andreas Kranebitter

Leiter der Forschungsstelle

Forschungsstelle

KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial

Argentinierstraße 13, Top 103+104

AT

1040 Wien

andreas.kranebitter@mauthausen-memorial.org

http://www.mauthausen-memorial.org

+431376 3000-114

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Leiter der Forschungsstelle

Aktuelle(s) Projekt(e)

Herausgabe der Schriftenreihen der Gedenkstätte, Kuratierung der Dauerausstellungen der KZ-Gedenkstätte Mauthausen, Herausgabe diverser Publikationen und Jahrbücher, Konzeption eines Journals

Frühere Position(en)

Uni:Doc Fellow am Institut für Soziologie der Universität Wien (2014-2017)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Mauthausen (2005-2014)

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Kranebitter, Andreas (2015): Zahlen als Zeugen. Soziologische Analysen zur Häftlingsgesellschaft des KZ Mauthausen (=Mauthausen-Studien, Band 9)

Artikel

Journals:

Angerer, Christian/Kranebitter, Andreas (2020): Ambiguität der Nacht. Ein Topos der KZ-Literatur in Jean Cayrols "Schattenalarm" und "Die lazarenischen Träume", Zwischenwelt. Literatur / Widerstand / Exil, 1/2020

Kranebitter, Andreas (2019): Renitenz als Resistenz. Zur nationalsozialistischen Konstruktion und Verfolgung von „Berufsverbrechern“, Kriminologisches Journal 51(4), 251-272

Kranebitter, Andreas/Reinprecht, Christoph (2018): Marxism underground. Latent Marxism in Austrian empirical sociology, Österreichische Zeitschrift für Soziologie 43(3), 219-229

Kranebitter, Andreas (2018): Der "Kampf gegen das Verbrechertum" im nationalsozialistischen Österreich. Die Kriminalpolizei und die Radikalisierung der NS-Verfolgungspolitik nach 1938, Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften 29(1), 148-179

Kranebitter, Andreas (2017): “Our classroom methodological prescriptions do not fit easily the problems of studying the SS and their doings”: Elmer Luchterhand and sociological research on Nazi concentration camps, Serendipities 2(2), 213-236

Fleck, Christian/Kranebitter, Andreas (2017): Von der Psychologie zur Soziologie des Terrors. Ernst Federn, Elmer Luchterhand und die sogenannte Bettelheim-These, WERKBLATT. Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 34(2), 106-116

Kranebitter, Andreas/Horvath, Kenneth (2015): National socialism and the crisis of sociology, Österreichische Zeitschrift für Soziologie 40(2), 121–128

Kranebitter, Andreas (2008): Vom Kriegskommunismus zum Kommunismus im Krieg. Thesen über die Khmer Rouge, grundrisse #27, 34-45

Kranebitter, Andreas (2007): Von Brillen und Schlangen: Der Diskurs über die Roten Khmer. Ein Streifzug durch die politische Pol Pot-Kritik, grundrisse #21, 23-35

Buchbeiträge:

Kranebitter, Andreas (2018): Jenseits des Zählbaren. Quantitative Auswertungen zur jüdischen Bevölkerung Österreichs zwischen 1938 und 1945. In: DÖW (Hg.): Jahrbuch 2018: Forschungen zu Vertreibung und Holocaust, 31-52

Kranebitter, Andreas/Fleck, Christian (2018): Elmer Luchterhands Forschungen zu nationalsozialistischen Konzentrationslagern. Eine Einleitung. In: Luchterhand, Elmer: Einsame Wölfe und stabile Paare. Verhalten und Sozialordnung in den Häftlingsgesellschaften nationalsozialistischer Konzentrationslager. Herausgegeben und eingeleitet von Andreas Kranebitter und Christian Fleck. Mauthausen-Studien, Vol. 11. Vienna: New Academic Press, 7-36.

Kranebitter, Andreas (2017): Zur Diffamierung der Überlebenden des KZ Mauthausen. Eine Stellungnahme zur „Aula-Debatte“. In: KZ-Gedenkstätte Mauthausen, Andreas Kranebitter (Hg): NS-Täterinnen und -Täter in der Nachkriegszeit. Jahrbuch 2016 der KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial. Forschung – Dokumentation – Information. Vienna: new academic press, 137-149.

Kranebitter, Andreas/Holzinger, Gregor (2017): Class Matters. Zur Sozialstruktur des SS-Kommandanturstabs im KZ Mauthausen. In: KZ-Gedenkstätte Mauthausen, Andreas Kranebitter (Hg): NS-Täterinnen und -Täter in der Nachkriegszeit. Jahrbuch 2016 der KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial. Forschung – Dokumentation – Information. Vienna: new academic press, 17-40.

Freund, Florian/Kranebitter, Andreas (2016): On the Quantitative Dimension of Mass Murder at the Mauthausen Concentration Camp and its Subcamps. In: Association for Remembrance and Historical Research in Austrian Concentration Camp Memorials/Kranebitter, Andreas (Eds.): Memorial Book for the Dead of the Mauthausen Concentration Camp and its Subcamps. Volume 1: Commentaries and Biographies. Vienna: new academic press, 56-67.

Kranebitter, Andreas (2016): Kollektivbiografie eines Nicht-Kollektivs? Ein Werkstattbericht zur Erforschung der „Berufsverbrecher“ des KZ Mauthausen. In: Bundesministerium für Inneres/Kranebitter, Andreas (Hg.) (2016): Justiz, Polizei und das KZ Mauthausen. Forschung – Dokumentation – Information. Jahrbuch 2015 der KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial. Forschung – Dokumentation – Information. Vienna: new academic press, 35-56.

Wahl, Niko/Kranebitter, Andreas (2016): Der Raum der Namen: Konzept und Gestaltung. In: Verein für Gedenken und Geschichtsforschung in österreichischen KZ-Gedenkstätten/Kranebitter, Andreas (Hg.): Gedenkbuch für die Toten des KZ Mauthausen und seiner Außenlager: Kommentare und Biografien, Band 1, 120-122

Kranebitter, Andreas (2016): Die Vermessung der Konzentrationslager. Soziologiegeschichtliche Betrachtungen zum sogenannten Buchenwaldreport. In: Fritz, Regina / Kovács, Éva / Rásky, Béla (Hg.): Before the Holocaust Had Its Name. Early Confrontations of the Nazi Mass Murder of the Jews. Vienna: new academic press, 63-86.

Kranebitter, A. (2016): Vom Quelleneintrag zur Lebensgeschichte: Zur Geschichte eines Projekts. In: Verein für Gedenken und Geschichtsforschung in österreichischen KZ-Gedenkstätten/Kranebitter, Andreas (Hg.): Gedenkbuch für die Toten des KZ Mauthausen und seiner Außenlager: Kommentare und Biografien, Band 1, 17-26

Holzinger, Gregor/Kranebitter, Andreas (2013): The Visualisation of Dynamic Processes, bulletin Mauthausen 1(1), 39-42.

Kranebitter, Andreas/Holzinger, Gregor (2011): „Sowjetische Kriegsgefangene im KZ Mauthausen und die Ereignisse der ‚Mühlviertler Hasenjagd’. Perspektiven der Forschung“, in: BM.I (Hg.): KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial 2010, 57-68

Kranebitter, Andreas (2009): „Aribert Heim, Lagerarzt im KZ Mauthausen, im Spiegel der Dokumente“, in: BM.I (Hg.): KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial 2008, 86-99

Kranebitter, Andreas (2009): „‚Mauthausen begann in Dachau’. Die Lagergründung aus Häftlingssicht“, in: BM.I (Hg.): KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial 2008, 74-79

Kranebitter, Andreas (2009): „Der Steinbruch ‚Wiener Graben’ und die Errichtung des KZ Mauthausen“, in: BM.I (Hg.): KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial 2008, 58-73

Kranebitter, Andreas (2008): „Der Faschismus in den Daten: Probleme der Datenlage in Bezug auf das KZ Mauthausen“, in: BM.I (Hg.): KZ-Gedenkstätte Mauthausen | Mauthausen Memorial 2007, 12-21

Herausgeberschaften und Editionen

Kranebitter, Andreas/Reinprecht, Christoph (Hg.): Die Soziologie und der Nationalsozialismus in Österreich. Bielefeld: transcript.

Elmer Luchterhand: Einsame Wölfe und stabile Paare. Verhalten und Sozialordnung in den Häftlingsgesellschaften nationalsozialistischer Konzentrationslager. Herausgegeben und eingeleitet von Andreas Kranebitter und Christian Fleck. Mauthausen-Studien, Band 11, 2018

Association for Remembrance and Historical Research in Austrian Concentration Camp Memorials/Kranebitter, Andreas (Hg.) (2016): Memorial Book for the Dead of the Mauthausen Concentration Camp and its Subcamps. Volume 1: Commentaries and Biographies. Vienna: New Academic Press

Jahrbücher der KZ-Gedenkstätte Mauthausen (2007ff.)

Publikationsliste (Url)

https://mauthausen-memorial.academia.edu/AndreasKranebitter

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

KZ-Forschung, Geschichte der Soziologie, historische Soziologie, politische Soziologie, Genocide Studies