Wiss. Angestellter

DFG-Projekt: Transformation der Religion in der Moderne

Ruhr-Universität Bochum

Gebäude GA 7/155, Universitätsstraße 150

DE

44801 Bochum

dr.uk@web.de

0234 3224804

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Aktuelle(s) Projekt(e)

DFG-Projekt Patienten im „Großbetrieb der Barmherzigkeit“. Alltag in der Anstalt Bethel 1924-1949

Frühere Position(en)

1995-2000 Leiter der "Werkstatt der Erinnerung" in der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg
2000-2002 Projekt zur Erforschung der Zwangsarbeit in der Evangelischen Kirche im Rheinland
2002-2003 Editionsprojekt an der Philipps Universität Marburg
2004-2006 Projekt zur Geschichte der Auslandsarbeiten der Kaiserswerther Diakonie
2006-2012 DFG Forschergruppe 621 "Transformation der Religion in der Moderne"
2012-2017 Projekt zur Erforschung der konfessionellen Heimerziehung in der Bundesrepublik 1945-1970; Projekte zur Diakonie- und Sozialgeschichte

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Kaminsky, Uwe/Katharina Klöcker, Medikamente und Heimerziehung am Beispiel des Franz Sales Hauses. Historische Klärungen - Ethische Perspektiven, Münster 2020
Kaminsky, Uwe, „Keilförmig“. Das Diakonissenhaus Berlin-Teltow und die Betroffenen der Zwangssterilisation im Nationalsozialismus, Berlin 2017
Kaminsky, Uwe, Über Leben in der christlichen Kolonie. Das Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg, die Rotenburger Anstalten der Inneren Mission und die Rolle ihrer Vorsteher 1905-1955, Rotenburg 2016
Kaminsky, Uwe/Thomas Roth, Verwaltungsdienst, Gesellschaftspolitik und Vergangenheitsbewältigung nach 1945. Das Beispiel des Landesdirektors Udo Klausa, Berlin 2016
Kaminsky, Uwe/Roland Löffler, Protestantism in Jerusalem. The Redeemer Church as a Focus of a Shared History, Berlin 2016
Kaminsky, Uwe, Hilfe und Kontrolle. Zur Geschichte des evangelischen Wohlfahrtsverbandes und des evangelischen Jugendpfarramtes in Düsseldorf, Düsseldorf 2016
Kaminsky, Uwe, „Danach bin ich das erste Mal abgehauen“ Zur Geschichte der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber 1945-1975, Essen 2015
Kaminsky, Uwe/Roland Löffler, Protestantismus in Jerusalem. Die Erlöserkirche als Fokus einer gemeinsamen Geschichte, Berlin 2014
Kaminsky, Uwe,(zus. mit Traugott Jähnichen/Reinhald Lukas), Fürsorge – Beratung – Empowerment. Zur Geschichte der diakonischen Ausländersozialberatung für griechische Arbeitsmigranten, Kamen 2014 (=Sozial-ethische Materialen 3)
Kaminsky, Uwe, „Hetzt gegen die Ordnung“. Leben in Einrichtungen der Duisburger Diakonenanstalt 1926-1951, Essen 2014
Kaminsky, Uwe (zus. mit Andreas Henkelmann, Traugott Jähnichen, Katharina Kunter), Abschied von der konfessionellen Identität? Säkularisierung und Ökonomisierung sozialen Handelns als Herausforderungen für Caritas und Diakonie, Stuttgart 2012 (=Reihe Konfession und Gesellschaft Bd. 46)
Kaminsky, Uwe (zusammen mit Bernhard Frings), Gehorsam – Ordnung – Religion. Konfessionelle Heimerziehung in der Bundesrepublik 1945-1975, Münster 2012
Kaminsky, Uwe (zusammen mit Andreas Henkelmann/ Judith Pierlings/Thomas Swiderek/Sarah Banach), Verspätete Modernisierung. Öffentliche Erziehung im Rheinland – Geschichte der Heimerziehung in Verantwortung des Landesjugendamtes (1945–1972), Essen 2011
Kaminsky, Uwe, Innere Mission im Ausland. Der Aufbau religiöser und sozialer Infrastruktur am Beispiel der Kaiserswerther Diakonie (1851-1975), Stuttgart 2010 (=Missionsgeschichtliches Archiv 15)
Kaminsky, Uwe, Kirche in der Öffentlichkeit. Die Transformation der Evangelischen Kirche im Rheinland (1948-1989), Bonn 2008
Kaminsky, Uwe, Dienen unter Zwang. Studien zu ausländischen Arbeitskräften in Evangelischer Kirche und Diakonie im Rheinland während des Zweiten Weltkriegs, 2. Auflage Bonn 2002
Baumbach, Sybille/Kaminsky, Uwe/ Kenkmann, Alfons/Meyer, Beate, Rückblenden. Lebensgeschichtliche Interviews mit Verfolgten des NS-Regimes in Hamburg, Hamburg 1999
Kaminsky, Uwe, Zwangssterilisation und 'Euthanasie' im Rheinland. Evangelische Erziehungsanstalten sowie Heil- und Pflegeanstalten 1933 bis 1945, Köln 1995
Kaminsky, Uwe/Magen, Ferdinand/ Hildemann, Klaus, Pastoralgehilfenanstalt - Diakonenanstalt - Theodor Fliedner Werk. 150 Jahre Diakoniegeschichte, Köln 1994
Kaminsky, Uwe, Cromford 1949. Eine Fotodokumentation kommentiert von Zeitzeugen, Köln 1993

Artikel

zus. mit Fruzsina Müller,
Unter dem Radar - Herbert Becker, Arzt und "Euthanasietäter", in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 68 (2020), S. 597-617
zus. mit Bernhard Frings,
Gehorsam und Religion als Gewalt begünstigende Faktoren innerhalb der konfessionellen Heimerziehung in der Bundesrepublik (1945-1975), in: Martin Rettenberger, Axel Dessecker, Matthias Rau (Hg.), Gewalt und Zwang in Institutionen. (KUP 74), Wiesbaden 2020, S. 137-157
Die Betreuung der griechischen Arbeitsmigranten. Impuls oder Hemmnis im Integrationsprozess?, in: Claudia Lepp (Hg.), Christliche Willkommenskultur? Die Integration von Migranten als Handlungsfeld christlicher Akteure nach 1945, Göttingen 2020, S. 113-135
Zur historischen Entwicklung der Heimerziehung in der BRD und der DDR (1945-1975), in: Annette Eberle/Uwe Kaminsky/Luise Behringer/ Ursula Unterkofler (Hg.), Menschenrechte und Soziale Arbeit im Schatten des Nationalsozialismus. Der lange Weg der Reformen, Wiesbaden 2019, S. 51-74
(zus. mit Thomas Roth) Udo Klausa (1910-1998), NS-Landrat und Landesdirektor des Landschaftsverbandes Rheinland [http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/persoenlichkeiten/K/Seiten/UdoKlausa.aspx; Abruf 10.10.2017]
Eugenik als Sozialutopie und Gesellschaftspolitik, in: Andreas Hedwig/Dirk Petter (Hg.), Auslese der Starken - „Ausmerzung“ der Schwachen. Eugenik und NS-“Euthanasie“ im 20. Jahrhundert, Marburg 2017, S. 13-25
„Dezentrale Euthanasie“. Die Selbststeuerung eines katastrophenpolitisch motivierten Mordes, in: Dietmar Schulze/Maria Fiebrandt (Hg.), „Euthanasie“ in Großschweidnitz. Regionalisierter Krankenmord in Sachsen 1940-1943 (Berichte des Arbeitskreises zur Erforschung der nationalsozialistischen „Euthanasie“ und Zwangssterilisation 11), Köln 2016, S. 12-34
Heimerziehung als deutsche Disziplin – West und Ost im pädagogischen Gleichschritt, in: Karsten Laudien/Anke Dreier-Horning (Hg.), Jugendhilfe und Heimerziehung im Sozialismus. Beiträge zur Aufarbeitung der Sozialpädagogik in der DDR, Berlin 2016, S. 103-125
Zur Geschichte der katholischen Behindertenhilfe. Eine notwendig unvollständige Skizze, in: Annerose Siebert/Laura Arnold/Michael Kramer, Heimkinderzeit. Eine Studie zur Situation von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen der katholischen Behindertenhilfe in Westdeutschland (1949-1975), Freiburg 2016, S. 25-55
The establishment of nursing care in the parish. Kaiserswerth deaconesses in Jerusalem, in: Susanne Kreutzer/Karen Nolte (Hg.), Deaconesses in Nursing Care. International Transfer of a Female Model of Life and Work in the 19th and 20th Century, Stuttgart 2016, S. 81-95
Heimerziehung als Exklusions- / Inklusionsprozess, in: Westfälische Forschungen 65 (2015), S. 169-191
Die Diakonie im Angesicht des „Paukenschlages“. Reformüberlegungen zur Heimerziehung nach 1968, in: Wim Damberg/Traugott Jähnichen u.a. (Hg.), Neue soziale Bewegungen als Herausforderung sozialkirchlichen Handelns, Stuttgart 2015, S. 179-206
Josef Mayer – Eugenik, Notstand, Euthanasie, in: Römische Quartalschrift 109 (2014), H. 1-2, S. 70-91
(zus. mit Andreas Henkelmann, Traugott Jähnichen, Katharina Kunter), Success with a loss of identity. Transformation processes of Diakonie and Caritas since the end of the 1960s, in: Diaconia. Journal for the Study of Christian Social Practice 5 (2014), H. 1, S. 10-30
„Gnadentod“ und Ökonomismus. Zu ethischen Rechtfertigungsmustern der NS-„Euthanasie“, in: Wolfgang Bialas/Lothar Fritze (Hg.), Ideologie und Moral im Nationalsozialismus, Göttingen 2014, S. 235-265
Rheinische Psychiatrie in der NS-Zeit: Zum Stand der Forschung, in: Arbeitskreis zur Erforschung der nationalsozialistischen „Euthanasie“ und Zwangssterilisation (Hg.), Schatten und Schattierungen – Perspektiven der Psychiatriegeschichte im Rheinland. Fachtagung vom 20.-22. April 2012 in Mönchengladbach, [Münster] 2013 (=Berichte des Arbeitskreises 9), S. 57-86
Mutter, Tochter oder Zwillingsschwester? Unklare Familienverhältnisse zwischen Äußerer und Innerer Mission, in: Tobias Sarx/Rajah Scheepers, Michael Stahl (Hg.), Protestantismus und Gesellschaft. Beiträge zur Geschichte von Kirche und Diakonie im 19. und 20. Jahrhundert. Jochen-Christoph Kaiser zum 65. Geburtstag, Stuttgart 2013 (=Reihe Konfession und Gesellschaft Bd. 47), S. 93-104
„Diaspora in der Diaspora“. Griechisch-orthodoxe Christen in der frühen Bundesrepublik, in: Dimitrij Owetschkin (Hg.), Tradierungsprozesse im Wandel der Moderne. Religion und Familie im Spannungsfeld von Konfessionalität und Pluralisierung, Essen 2012, S. 265-285
Die Kirchen und ihre Zwangsarbeiter – verdrängte Schuld und Aufarbeitung, in: Thomas Brechenmacher/Harry Oelke (Hg.), Die Kirchen und die Verbrechen im nationalsozialistischen Staat, Göttingen 2011, S. 144-161 (Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte, Bd. 11)
Oral History, in: Hans-Jürgen Pandel/Gerhard Schneider (Hg.), Handbuch Medien im Geschichtsunterricht, Schwalbach/Ts. 6. Aufl. 2011, S. 483-499 (Orig. 1999, S. 451-467)
Die NS-"Euthanasie". Ein Forschungsüberblick, in: Klaus-Dietmar Henke (Hg.), Tödliche Medizin im Nationalsozialismus. Von der Rassenhygiene zum Massenmord, Köln u.a. 2008, S. 269-290
Integration der Fremden - Evangelische Kirche und Diakonie und die Eingliederung von Migranten nach Deutschland 1945-1974, in: Traugott Jähnichen/Norbert Friedrich/André Witte-Karp (Hg.), Auf dem Weg in "dynamische Zeiten". Transformationen der sozialen Arbeit der Konfessionen im Übergang von den 1950er zu den 1960er Jahren, Münster 2007, S. 221-252
German "Home Mission" Abroad: the 'Orientarbeit' of the Diaconess Institution Kaiserswerth in the Ottoman Empire, in: Heleen Murre-van den Berg (Ed.), New Faith in Ancient Lands. Western Mission in the Middle East in the Nineteenth and Early Twentieth Centuries, Leiden 2006, S. 191-209
Zwischen Rassenhygiene und Biotechnologie. die Fortsetzung der eugenischen Debatte in Diakonie und Kirche 1945-1969, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 116 (2005), S. 204-241

Herausgeberschaften und Editionen

zus. mit Annette Eberle/Luise Behringer/ Ursula Unterkofler (Hg.), Menschenrechte und Soziale Arbeit im Schatten des Nationalsozialismus. Der lange Weg der Reformen, Wiesbaden 2019
zus. mit Traugott Jähnichen/Dimitrij Owetschkin (Hg.), Religiöse Jugendkulturen in den 1970er und 1980er Jahren. Entwicklungen – Wirkungen – Deutungen, Essen 2014
Jähnichen, Traugott/Henkelmann, Andreas/Kaminsky, Uwe/Kunter, Katharina (Hrsg.), Caritas und Diakonie im „goldenen Zeitalter“ des bundesdeutschen Sozialstaats. Transformationen der konfessionellen Wohlfahrtsverbände in den 1960er Jahren, Stuttgart 2010
Kaminsky, Uwe/Friedrich, Norbert/Roland Löffler (Hrsg.), The Social Dimension of Christian Missions in the Middle East. Historical Studies of the 19th and 20th Centuries, Stuttgart 2010 (=Missionsgeschichtliches Archiv 16)
Kaminsky, Uwe/Damberg, Wilhelm/Frings,Bernhard/ Jähnichen, Traugott (Hg.), Mutter Kirche – Vater Staat? Geschichte, Praxis und Debatten der konfessionellen Heimerziehung seit 1945, Münster 2010
Vormbaum, Thomas (zus. mit Friedrich Dencker u. Uwe Kaminsky) (Hg.), „Euthanasie“ vor Gericht. Die Anklageschrift des Generalstaatsanwalts beim OLG Frankfurt/M. gegen Dr. Werner Heyde u.a. vom 22. Mai 1962, Berlin 2005

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Sozialgeschichte, Kirchliche Zeitgeschichte, NS-Zeit, Nachkriegszeit, Kolonialismus