Bibliotheksreferendar

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Lessingplatz 1

DE

38304 Wolfenbüttel

ohst@hab.de

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Bibliotheksreferendar (seit 10/2022)

Aktuelle(s) Projekt(e)

Der lateinische Hexameterhymnus

Ps.-Tertullian/Cyprian, De Sodoma und De Iona – Eine Übersetzung

Frühere Position(en)

Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig (Die Deutschen Inschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Arbeitsstelle Dresden), Wissenschaftlicher Mitarbeiter (01/2017–09/2022)

Universität Leipzig (Lehrstuhl für Klassische Philologie/Latinistik), Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Vertretung der Assistenz (04/2022–09/2022)

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Die ‚Epistulae ad familiares‘ des Kaisers Augustus. Studien zur Textgeschichte in der Antike, Edition und Kommentar, UaLG 152, Berlin/Boston, MA 2023; zugl. Diss. Leipzig 2021 (Rezension: Laura Losito, in: Sehepunkte 24/2, 2024, unpag.).

Artikel

--- AUFSÄTZE/BUCHKAPITEL/MISZELLEN ---

Ein Parallelkorpus von Paraphrasen auf Platon. Der Goldstandard des Projekts ‚Platon Digital‘, in: Platon Digital. Tradition und Rezeption, hg. v. Charlotte Schubert et al., Digital Classics Books 3, Heidelberg 2019, S. 275–324. [Eva Wöckener-Gade, Stephan Jödicke, Henning Ohst, Erik Pulz, Kevin Protze, Joachim Rautenberg, Friederike Schellhardt, Felix Schulze, André L. Visinoni]

Variantensensible und formgenaue Stoppwortliste für das Altgriechische, in: Platon Digital. Tradition und Rezeption, hg. v. Charlotte Schubert et al., Digital Classics Books 3, Heidelberg 2019, S. 325–334. [Eva Wöckener-Gade, Stephan Jödicke, Henning Ohst, Erik Pulz, Kevin Protze, Joachim Rautenberg, Friederike Schellhardt, Felix Schulze, André L. Visinoni]

‚Irasci me tibi scito‘. Augustus und sein Verhältnis zu Horaz im Spiegel der Fragmente seiner Privatkorrespondenz, in: ‚Augustus immortalis‘. Aktuelle Forschungen zum Princeps im interdisziplinären Diskurs. Beiträge des interdisziplinären Symposions an der Humboldt-Universität zu Berlin, 25.–27. Oktober 2019, hg. v. Jessica Bartz et al., Berlin 2020, S. 81–88.

Anmerkungen zum Text der Grabinschrift für Bertoldus mercator (Urbanskirche, Meißen-Cölln), in: Archiv für Epigraphik 1, 2021, S. 23–28.

Jonathan August Weichert, in: Sächsische Biografie. Online-Ausgabe, hg. v. Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde, 2022.

Beschreibung von Cod. Guelf. 1027 Helmst., in: Handschriftendatenbank der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, 2023.

--- BUCHREZENSIONEN ---

C. Suetoni Tranquilli De vita Caesarum libri VIII et De grammaticis et rhetoribus liber, ed. Robert A. Kaster (2016), in: Göttinger Forum 20, 2017, S. 1041–1048.

Antonia Sarri: Material Aspects of Letter-Writing in the Graeco-Roman World. 500 BC – AD 300 (2018), in: Göttinger Forum 21, 2018, S. 1209–1217.

Pauline Allen/Bronwen Neil: Greek and Latin Letters in Late Antiquity. The Christianisation of a Literary Form (2020), in: Plekos 23, 2021, S. 217–224.

A Companion to Isidore of Seville, hg. v. Andrew Fear/Jamie Wood (2020), in: Plekos 24, 2022, S. 65–77.

Greek and Latin Poetry of Late Antiquity. Form, Tradition, and Context, hg. v. Berenice Verhelst/Tine Scheijnen (2022), in: Plekos 25, 2023, S. 327–339.

Markus Stachon: Sueton, De poetis. Text, Übersetzung und Kommentar zu den erhaltenen Viten nebst begründeten Mutmaßungen zu den verlorenen Kapiteln (2021), in: Museum Helveticum 80/2, 2023, S. 336.

--- ZEITSCHRIFTENSCHAUEN ---

Zeitschriftenschau A. Fachwissenschaft (Gymnasium 129/2 u. Wiener Studien 134), in: Forum Classicum 65/3, 2022, S. 253–255.

Zeitschriftenschau A. Fachwissenschaft (Glotta 98 u. Museum Helveticum 79/1), in: Forum Classicum 65/4, 2022, S. 362–365.

Zeitschriftenschau A. Fachwissenschaft (Mnemosyne 75/6 u. Hermes 150/4), in: Forum Classicum 66/1, 2023, S. 62–68.

Zeitschriftenschau A. Fachwissenschaft (Mnemosyne 76/3 u. Wiener Studien 135), in: Forum Classicum 66/2, 2023, S. 148–151.

Zeitschriftenschau A. Fachwissenschaft (CQ 72/2 u. Thersites 16), in: Forum Classicum 66/3, 2023, S. 243–246.

Zeitschriftenschau A. Fachwissenschaft (Römische Quartalschrift 117/3–4 u. Syllogos 2), in: Forum Classicum 66/4, 2023, S. 352–355.

Herausgeberschaften und Editionen

Die Inschriften der Stadt Meißen, ges. u. bearb. v. Cornelia Neustadt u. Martin Riebel unter Mitwirkung von Henning Ohst u. Sabine Zinsmeyer, DI 113, Wiesbaden 2022 (Rezension: Matthias Donath, in: Sächsische Heimatblätter 69/4, 2023, S. 431).