Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Clio-online Guide Österreich

Einleitung | Online Medien | Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) | Zeitgeschichte-Informations-System (ZIS) | Institut für Geschichte (IFG) der Universität WienEinzelseiten Modus

Einleitung

Geschichtswissenschaftliches Arbeiten erfährt durch das breite Internetangebot eine zusätzliche Dimension. Es ist nicht immer leicht, auf Angebote im Netz zu stoßen, die die historiografische Arbeit erleichtern oder sie sogar bereichern. Der vorliegende Guide kümmert sich um die Webangebote, die im Raum Österreich offeriert werden und für Studierende, Lehrende, aber auch Forscher relevant sind. Das vielfältige Angebot wird über eine Plattform (Österreichische Nationalbibliothek), ein Portal (Zeitgeschichte-Informations-System) - beide beziehen sich eher auf einen Zugang zur Zeitgeschichte- und eine Homepage bzw. ein Portal (Institut für Geschichte, Universität Wien) erschlossen. Anhand der Ressourcen, die diese drei Einstiege darbieten, seien es Webpräsentationen, Online-Quellen, Archive usw., wird versucht ein in Aufbereitung und Inhalt qualitativ hoch stehendes Angebot zu filtern, das kurz und prägnant erläutert werden soll. Davor findet sich der Punkt Online Medien, der vor allem die aktuelle historiografische Fragestellung an und in Österreich erkennbar machen soll.

Selbstverständlich kann im Umfang dieses Guides nicht jede Seite genau gescannt bzw. rezensiert werden. Die Lücken, die entstehen, sollen und können aber mit Hilfe des richtungsweisenden Linkangebots gefüllt werden.

Autoren

Martin Gasteiner studiert an der Universität Wien Geschichte, ist Tutor am Institut für Geschichte und Mitarbeiter von Geschichte Online. Fachliche Schwerpunkte: Geschichtswissenschaft und Psychoanalyse; Neue Medien in den Geschichtswissenschaften.
Er ist zu erreichen unter: martin.gasteiner@univie.ac.at

Christian Pape studiert in Wien Geschichte und Politikwissenschaft und ist Redaktionsmitglied einer Menschenrechtszeitschrift. Fachliche Schwerpunkte: Zeitgeschichte; Geschichte der Psychoanalyse; Magisterarbeit: Psychoanalyse und katholische Kirche.
Er ist zu erreichen unter: christian.pape@chello.at

 

Stand: Januar 2006


Seite 1 von 5 | Online Medien
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.