Suchen
Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO), Leipzig

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Newsletter 2008.1

Newsletter 2008.01

Der Clio-online Newsletter berichtet über neue Entwicklungen im Projekt- und Kooperationsverbund Clio-online. 
 
In dieser Ausgabe lesen Sie:

Projekt Findmittelkatalog abgeschlossen


Der Clio-online Findmittelkatalog (http://findmittel.clio-online.de) bietet Zugriff auf 1.485 online verfügbare oder gedruckte Findbücher und Beständeübersichten deutscher Staats-, Landes- und Regionalarchive sowie ausgewählter ausländischer Archive. Das Bundesarchiv, die Staatsbibliothek zu Berlin und das Institut für Geschichtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin haben dieses Teilprojekt nach einer jeweils einjährigen Konzeptions- und Aufbauphase abgeschlossen. Die Daten wurden sukzessive nach epochalen und regionalen Kriterien geordnet auf dem Clio-online Portal zur Verfügung gestellt. Neben dem Verweis zur Online-Version der Findmittel geben die Nachweise Auskunft über Provenienz und Umfang der im Findmittel verzeichneten Bestände, wie auch vorhandene Bestandsbeschreibungen. Bei gedruckten Findmitteln kann eine weiterführende Suche in Bibliothekskatalogen in der Clio-online Metasuche ausgelöst werden.

Zeitschriftenaufsatzdatenbanken OLC SSG Geschichte und Zeitgeschichte


Die im Rahmen von Clio-online durch die DFG geförderten Zeitschriftenaufsatzdatenbanken OLC SSG Geschichte (http://gso.gbv.de/LNG=DU/DB=2.35/) und OLC SSG Zeitgeschichte (http://gso.gbv.de/LNG=DU/DB=2.36/) erfreuen sich eines wachsenden Nutzungsgrades. Die durch die BSB München (allgemeine Geschichte, Vor- und Frühgeschichte, Alte Geschichte, Geschichte der deutschsprachigen Länder, Frankreichs und Italiens, Geschichte der Länder Ost-, Ostmittel- und Südosteuropas), die SUB Göttingen (anglo-amerikanische Geschichte), die Staatsbibliothek zu Berlin (Zeitgeschichte, Rechtsgeschichte, Geschichte Preußens, Brandenburgs und Berlins, Geschichte der übrigen Gebiete) und im Bereich Zeitgeschichte zusätzlich durch die Bibliothek für Zeitgeschichte an der WLB Stuttgart betreuten Datenbanken stehen für die bibliographische Recherche sowie als Bestelldatenbank für kostenpflichtige Dokumentenlieferdienste zur Verfügung.
 
Die jährlich erhobenen Nutzungsauswertungen des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV) weisen für 2007 mehr als 75.000 Suchanfragen in der Zeitschriftenaufsatzdatenbank Geschichte aus, für die Datenbank zur Zeitgeschichte mehr als 65.000 Suchanfragen. Damit befinden sich diese Aufsatzdatenbanken in der Nutzungsstatistik unmittelbar hinter den meistgenutzten Aufsatzdatenbanken für die Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaften. Beide Datenbanken werden über das GBV-Portal (http://www.gbv.de) wissenschaftlichen Einrichtungen kostenfrei zur Nutzung angeboten und sind ebenfalls über die Metasuche von Clio-online durchsuchbar. Die Zeitschriftenaufsatzdatenbank für die Zeitgeschichte ist auch über das Fachportal Zeitgeschichte-online (http://www.zeitgeschichte-online.de) kostenfrei nutzbar.

Clio-online Verzeichnisse


Das Clio-online Web-Verzeichnis weist mittlerweile mehr als 8.000 Websites, Dokumente, Fachdatenbanken und weitere fachlich relevante Angebote im World Wide Web nach. Darin enthalten sind mehr als 3.500 Einträge zu wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen, Instituten und Infrastruktureinrichtungen. Um die Clio-online Verzeichnisse aktuell zu halten, möchten wir Sie weiterhin um Ihre Hilfe und Mitarbeit bitten. Melden Sie uns Änderungen in Web- oder Institutionsangeboten.
Das Forscher/innen-Verzeichnis nutzen mittlerweile mehr als 1.600 Forschende und Lehrende zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Vita und zur gegenseitigen Kontaktaufnahme.

Neue Datenbanken in der Metasuche (Fachdatenbanken)


Die Metasuche von Clio-online (http://www.clio-online.de/metasuche) bietet Zugriff auf historische Fachdatenbanken, darunter Bibliographien und Zeitschrifteninhaltsverzeichnisse. Seit Ende vergangenen Jahres ist der Fachkatalog Technikgeschichte der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden verfügbar. Diese Bibliographie zur Technikgeschichte weist mehr als 17.000 deutschsprachige Publikationen zur Technikgeschichte aus dem In- und Ausland nach. Ebenfalls durchsuchbar sind nun die durch H-Soz-u-Kult veröffentlichten Inhaltsverzeichnisse von mehr als 400 Fachzeitschriften für die Geschichtswissenschaften, wie auch das amerikanische Zeitschriftenportal Project MUSE. Dessen Nachweise können durchsucht werden, der Zugriff auf die Volltexte ist allerdings kostenpflichtig.

Aktuelle Publikationen


In der Clio-online Publikationsreihe „Historische Literatur“ wurde der Band 3 für das Jahr 2007 (Juli-September) im Steiner-Verlag und auf dem Dokumenten- und Publikationsserver der Humboldt-Universität zu Berlin (http://edoc.hu-berlin.de/e_histlit/2007-3/) veröffentlicht. „Historische Literatur“ ist die vierteljährlich erscheinende Rezensionszeitschrift des Kooperationsprojektes Clio-online.

Impressum


Herausgeber
Clio-online
Institut für Geschichtswissenschaften
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
D-10099 Berlin
Tel. ++49 30 2093 2455
Fax: ++49 30 2093 2544
 

Redaktion

Thomas Meyer
Tel.: ++49 30 2093 2841
E-Mail: meyert@geschichte.hu-berlin.de
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.