Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißigjährigen Krieges

Von

Medick, Hans: Göttingen, DE / Winnige, Norbert: Göttingen, DE

Das neue Text- und Forschungsportal 'Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißigjährigen Krieges' (MDSZ) stellt vier bisher unpublizierte Selbstzeugnisse aus Mitteldeutschland mit mehreren tausend Seiten vor. Alle Texte sind in digitaler Form abrufbar. Die Originaldokumente wurden in sprachlich leicht modernisierter Form transkribiert und mit einer ausführlichen Sach-, Personen- und Ortskommentierung versehen. Daneben finden sich die Faksimiles aller Originalquellen. Alle im Portal erstmals editierten und veröffentlichten Texte wurden in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) oder unmittelbar danach verfasst. Sie stammen aus derselben Region: den Thüringischen Gebieten Mitteldeutschlands mit ihrem Hauptort Erfurt. Diese Gebiete standen lange im Zentrum der Gewalthandlungen des Dreißigjährigen Krieges. Erstmals werden hier publiziert: 1) das äußerst umfangreiche und detaillierte "Chronicon Thuringiae" des Volkmar Happe, ein akribisch geführtes Tagebuch und Register selbst erlebter oder zumindest wahrgenommener Gewalthandlungen eines Verwaltungsbeamten und Hofrats, 2) die Chronik des Erfurter Blaufärbermeisters Hans Krafft, 3) das "Diarium Actorum" des katholischen Erfurter Domherrn und Professors der Theologie, Caspar Heinrich Marx - eine Art autobiographisches Archiv erfahrener Gewalt überwiegend von seiten der Protestanten, 4) die "Anmerkungen...einiger von 1620 an sich ereigneter Begebenheiten" des Rudolstädter Kriegskommissars und Landrichters Michael Heubel, der sich als Vermittler zwischen den Fronten des Krieges hervortat. Die kontinuierliche öffentliche und kostenfreie Nutzung dieses Forschungsportals ist durch vertragliche Abmachungen mit der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena und mit anderen öffentlichen Institutionen aus Mitteldeutschland sichergestellt, welche die digitale Publikation der Originalzeugnisse aus ihren jeweiligen Beständen gestattet haben.
Veröffentlicht durch
Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion