Johannes Nagel (Staatsexamen)

Doktorand

Abteilung Geschichtswissenschaft, Arbeitsbereich Global- und Verflechtungsgeschichte

Universität Bielefeld

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Doktorand der Graduiertenschule für Geschichtswissenschaft und Soziologie, Universität Bielefeld (BGHS)

Aktuelle(s) Projekt(e)

Dissertation "U.S. Military Reform and the Observation of the World, 1865–1905"

Frühere Position(en)

2021 Akademischer Mitarbeiter im Projekt Historische Provenienzforschung an der Sammlung Alexander Ecker, Universitätsarchiv, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 1288 Practices of Comparing, Teilprojekt A01 Comparing Forces and the Forces of Comparison: Streitkräftevergleiche als Machtvergleiche im internationalen System, 18.-20. Jahrhundert, Universität Bielefeld

2017–20 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Graduiertenkolleg 2225/1 World Politics, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld

Veröffentlichungen

Artikel

Globalization, Progress, and Race in Military Reformers’ World Observations after 1865 – in Charlotte Lerg und Jana Weiss (2021): The Continuity of Change? New Perspectives on U.S. Reform Movements, Amerikastudien/American Studies 66.4, S. 651-677

The Civilizing Force of Competition: U.S. Nationalist Reasoning in the Mid-to-late Nineteenth Century (mit Tobias Werron) – in James Stafford & Daniela Russ (2021): Competition in World Politics: Knowledges, Practices, and Institutions (Transcript Verlag, Bielefeld)