Arbeitskreis deutscher und polnischer Kunsthistoriker "Das Gemeinsame Kulturerbe" / Polsko-niemiecka Grupa Robocza Historyków Sztuki "Wspólne dziedzictwo Kultury"

Enthalten in
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa <http://www.bkge.de/index.html>
Von

Störtkuhl, Beate

Der Arbeitskreis deutscher und polnischer Kunsthistoriker "Das gemeinsame Erbe" (Polsko-niemiecka Grupa Robocza Historyków Sztuki "Wspólne dziedzictwo Kultury") ist eine polnisch-deutsche Arbeitsgruppe, deren Ziel es ist , gemeinsame Forschungen im Themenbereich des gemeinsamen Kulturerbes von Deutschen und Polen, d.h. im Bereich der Kunstgeschichte der historischen deutschen Ostprovinzen, dem heutigen Nord- und Westpolen zu betreiben. Der Arbeitskreis versteht sich als Gesprächsforum, in dem Vertreter wichtiger kunsthistorischer Institutionen aus Forschung und Lehre, Museum und Denkmalpflege beider Länder regelmässig zusammenkommen. Die Website des Arbeitskreises, die dem Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa in Oldenburg angegliedert ist, informiert über Veranstaltungen (Tagungen, Ausstellungen etc.), laufende Forschungsarbeiten sowie aktuelle Publikationen, die das gemeinsame Kulturerbe von Polen und Deutschen betreffen.
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa: Oldenburg, DE

Sprache

Deutsch, Polish

Land

Deutschland

Redaktion
Veröffentlicht am
03.12.2022
Beiträger
Thomas Meyer
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion