Dr., SNF-Ambizione-Stipendiatin

Historisches Institut

Universität Bern

Muesmattstrasse 45

CH

3012 Bern

sibylle.marti@hist.unibe.ch

Forschung und Projekte

Aktuelle(s) Projekt(e)

Habilitationsprojekt: Unsichtbar und unsicher. Eine Wissensgeschichte informeller und prekärer Arbeit seit 1970

Dissertation: Strahlen im Kalten Krieg. Nuklearer Alltag und atomarer Notfall in der Schweiz

Frühere Position(en)

SNF-Ambizione-Stipendiatin in der Abteilung für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte des Historischen Instituts an der Universität Bern

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehrgebiet "Geschichte der europäischen Moderne" an der FernUniversität in Hagen

Wissenschaftliche Assistentin an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich

Geschäftsführerin des Zentrums "Geschichte des Wissens" der ETH und der Universität Zürich

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Geschichte des internationalen Kalten Krieges, Geschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert, Geschichte ionisierender Strahlen, Geschichte des Kapitalismus, (Global-)Geschichte der Arbeit, Geschichte der informellen und prekären Arbeit, Wissensgeschichte