Solovki [Studienprojekt der Europa-Universität Viadrina]

Von

Redaktion:

"Deutsche, polnische und russische Studenten begeben sich gemeinsam im Norden Russlands auf die Suche nach Spuren des sowjetischen Lagersystems GULag. Nachdem sie sich an der Viadrina in Frankfurt (Oder) bzw. im St. Petersburger Bildungs- und Informationszentrum "Memorial" im Rahmen eines vorbereitenden Seminars in den aktuellen Forschungsstand zur Enstehung des GULag eingearbeitet haben, greifen sie einzelne Aspekte zum Bau des Belomorkanals (Weißmeer-Ostsee-Kanals) sowie zur Errichtung und Ausbau des SLON (Spezial-Lager besonderer Bestimmung) heraus, um diese für eine gemeinsame Exkursion zu erarbeiten. Auf der Fahrt, die vom Ausgangsort des Kanalbaus in Medvezhegorsk bis zu den nördlichsten Punkten des Archipelag der Solovkiinseln führt, sollen die so gewonnenen Erkenntnisse den anderen Teilnehmern vorgestellt und mit ihnen diskutiert werden. Parallel zu Seminar und Exkursion wird ein Internetportal zu Geschichte und Gegenwart der Solovki eingerichtet, welches im Zuge der Auswertung mit allen studentischen Arbeiten gefüllt wird." (Projekt beendet)
Veröffentlicht durch
Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Redaktion
Veröffentlicht am
12.04.2024
Beiträger
Thomas Meyer
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion